Mikroskopische Zahnheilkunde (Mikroskopie)

Modernste Technologie - das Dental­mikroskop…

... ermög­licht es uns, bei bis zu 30-facher Ver­größe­rung sonst nicht sicht­bare Kleinst­schä­den am Zahn genau und früh­zeitig zu erken­nen. Dadurch können Zahn­behand­lungen mit höch­ster Präzi­sion minimal­invasiv und in der Regel schmerz­frei durch­geführt werden.


Mehr lesen

Viele Schä­den am Zahn- oder im Zahn­raum sind in der Regel mit dem bloßen Auge oder der Lupen­brille kaum zu erkennen.

Unser erfah­renes Team aus dem Bereich der Mikro­skopie ist durch den Einsatz des Dental­mikro­skops und die stän­dige Weiter­bildung bemüht, Ihnen maxi­male zahn­medi­zinische Ver­sorgung mit höch­ster Quali­tät zu gewähr­leisten.


Das frühzeitige Erkennen von Zahn- und Zahnraumerkrankungen…

... durch den Ein­satz des Dental­mikro­skops bietet opti­male Erfolgs­aus­sichten und damit viel bes­sere Chancen, Ihre Zähne lang­fristig zu erhal­ten. Durch her­kömm­liche zahn­medizi­nische Metho­den werden Schäden häufig erst zu spät er­kannt und damit nicht opti­mal behandelt, z.B. bei der Karies­ent­fernung oder einer Wurzel­kanal­behand­lung.


Mehr lesen

Nicht recht­zeitig erkannte Schäden am Zahn können zu unter­schied­lichen Kompli­kationen und Pro­blemen führen bis hin zum mög­lichen Zahn­verlust. Der Zahn­ersatz ist vergleich­sweise auf­wändig und teuer.

Bei Zahn­schäden wird mit Hilfe der schonenden, minimal­invasi­ven und exakten Methode der Mikro­skopie nur die beschä­digte und kranke Zahn­substanz abge­tragen – ohne den Zahn zusätz­lich zu schä­digen oder zu belas­ten.
Für Zahn­füllungen verwen­den wir aus­schließ­lich quali­tative, verträg­liche, bio­kompa­tible und metall­freie Materi­alien (Made in Germany), die Ihren Körper nicht zusätz­lich belasten und keine Aller­gien oder andere unan­genehme körper­liche Reakti­onen hervor­rufen (Ganz­heit­liche Zahn­behand­lung).
Auch beim Zahn­ersatz sorgen wir dafür, dass dieser durch optimale, mikro­skopisch genaue Anpas­sungen stabil und ein­fach verankert werden kann, ohne dass gesunde und benach­barte Zähne beschliffen werden müssen.


Die Wurzel­kanal­behandlung (Endodontie)…

... kann mit Hilfe des Dental­mikroskops sowie modernsten Mess­geräten (Ultra­schall, Endo­metrie­messung, 3D-Röntgen) erfolg­reich durch­geführt werden. Das entzündete Gewebe im Wurzel­kanal wird minimal­invasiv und in der Regel schmerz­frei entfernt.


Mehr lesen

Gefähr­liche Bakte­rien, die zuvor in diesen Berei­chen ange­siedelt waren, können sicher besei­tigt werden. So können die erhal­tenen Zähne später bei Zahn­ersatz­bedarf als Pfeiler für eine Brücke oder Krone dienen.

Es ist uns als Dental Solutions Zahnarzt­praxis Paul Nassa­dowski wichtig, mit der Behandlungs­technik der Mikro­skopie Ihre Zähne ein Leben lang gesund zu erhal­ten.



Deutsche Gesellschaft für mikro­skopische Zahnheil­kunde e.V.: Wir legen großen Wert darauf, in der Zahn­medizin immer auf dem neuesten Stand der wissen­schaft­lichen Forschung zu sein. Dies gelingt uns besonders durch die Mit­glied­schaften in den ent­spre­chenden zahn­ärzt­lichen Fach­verbänden.