Zahnfüllungen / Kariesbehandlung

Bioverträgliche, metallfreie und hoch­qualitative Materia­lien: Nur das Beste für Sie und Ihrer Gesundheit

Karies greift erst den Zahn­schmelz an und frisst sich dann immer weiter und tiefer in den Zahn hinein.

Ohne eine recht­zeitige Therapie und die Versie­gelung des Zahns durch z.B. biover­trägliche Füllungen können Infek­tionen, Entzün­dungen, Schmerzen und letzt­endlich Zahn­verlust die Folge sein.

Mehr lesen

Mit Hilfe des Dental­mikroskops (Mikroskopie) können Karies­schäden an Ihren Zähnen minimal­invasiv schonend und damit weitest­gehend schmerz­frei behan­delt werden.

Unsere ganz­heitlich ausgerich­tete Dental Solutions Zahnarzt­praxis Paul Nassadowski verar­beitet kein Amal­gam, sondern aus­schließ­lich metall­freie, biover­trägliche und hoch­quali­tative Materi­alien (Made in Germany).

Nur das Beste für Sie und Ihrer Gesundheit.


Composite Zahn­füllungen bestehen aus einem hoch­wertigen und für Zahn­füllungen extrem flexibel einsetz­baren Material.

Mehr lesen

Es besteht aus licht­härtendem Kunst­stoff­harz und mikro­skopisch kleinen Glas- und Keramik­partikeln.

Für die Verar­beitung des Materials Composite ist ein hohes Maß an Präzi­sion, Erfahrung und Geduld nötig. Die Composite Zahn­füllung bedarf in der Regel nur einer Behandlungs­sitzung, so kommt sie ohne Provi­sorien aus und es muss auch keine gesunde Zahn­substanz abge­schliffen werden.

Das Material wird in mehreren Schich­ten aufge­tragen und ausge­härtet, so „verklebt“ es mit dem beste­henden Zahn, der dadurch stabi­lisiert wird.

Das Behandlungs­ergebnis überzeugt durch perfekte Ästhetik und extreme Dauer­haftigkeit.


Keramik­füllungen / Keramik­inlays bestehen aus einem glas­ähnlichen Material, das in seinen Eigen­schaften dem natürlichen Zahn­schmelz gleicht und in seiner Farb­gebung an die natürliche Zahn­farbe ange­passt wird.

Mehr lesen

Dental­keramik ist vom natürlichen Zahn kaum zu unter­scheiden und zeichnet sich durch eine hohe biolo­gische Verträg­lichkeit und Bestän­digkeit aus.

Keramik­inlays werden indivi­duell — nach einem Abdruck des präpa­rierten Zahns — von einem zahn­techni­schen Labor ange­fertigt und mit dem vorhan­denen Zahn verklebt.

Auch hier wird die gesunde Zahn­substanz geschont und der Zahn durch diese Behand­lungs­methode insgesamt stabi­lisiert.



Gerne besprechen wir mit Ihnen persönlich, welche Füllung für Ihren beschä­digten Zahn am besten geeignet ist: Dabei spielen Farbe und Ästhetik, Verträg­lichkeit, Halt­barkeit und Aufwand eine Rolle.

Anhand eines Tests (Applied Kine­siology) bestimmen wir die für Sie persönlich optimalen Materi­alien zur Unter­stützung Ihrer Gesundheit.



Weiter zu Zahnerhalt: Parodontitis Behandlung →